Dominik Korthaus: „Lasst doch mal die Tänzer*innen zu Wort kommen!“

Der kulturpolitische Sprecher der Jungen Liberalen Wuppertal, Dominik Korthaus, merkt zum Tanztheater Pina Bausch an:

„Im Fall der fristlos gekündigten Intendantin des weltbekannten Tanztheaters Pina Bausch, Adolphe Binder, gewinnt man immer mehr den Eindruck dass dieser weniger dem Wohl und Ansehen des Tanztheaters dienen soll, als der persönlichen Machtdemonstration aus dem Inneren der Stadtspitze. Die Tänzer*innen, welche sich bereits mehrheitlich für eine Zusammenarbeit mit Frau Binder ausgesprochen haben, sollten deshalb aktiv und gleichberechtigt im vom Richter des Arbeitsgerichtes vorgeschlagenen Mediationsverfahren einbezogen werden.“